KMU-inno­va­tiv: Pho­to­nik und Quan­ten­tech­no­lo­gien

Bekannt­ma­chung zur För­de­rung von Pro­jek­ten zum The­ma “KMU-inno­va­tiv: Pho­to­nik und Quan­ten­tech­no­lo­gien”:

Mit der För­der­maß­nah­me ver­folgt das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF) das Ziel, das Inno­va­ti­ons­po­ten­zi­al klei­ner und mitt­le­rer Unter­neh­men (KMU) im Bereich der Spit­zen­for­schung zu stär­ken sowie die For­schungs­för­de­rung ins­be­son­de­re für erst­an­trag­stel­len­de KMU attrak­ti­ver zu gestal­ten. Aus die­sem Grund wur­de der För­der­auf­ruf the­men­of­fen gestal­tet. Wich­ti­ge För­der­kri­te­ri­en sind Exzel­lenz, Inno­va­ti­ons­grad, wirt­schaft­li­che Ver­wer­tungs­fä­hig­keit und die Bedeu­tung des Bei­trags zur Lösung aktu­el­ler gesell­schaft­lich rele­van­ter Fra­ge­stel­lun­gen. Das BMBF unter­stützt mit der För­der­maß­nah­me indus­tri­el­le vor­wett­be­werb­li­che FuE-Vor­ha­ben zur Ver­bes­se­rung der Inno­va­ti­ons­fä­hig­keit der KMU in Deutsch­land. Hier gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum För­der­auf­ruf.

Ein­rei­chungs­frist
15. April 2024

Quel­len­nach­weis: 
Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF)