Technische:r Mitarbeiter:in – Glas­fa­ser­tech­no­lo­gie (m / w / d)

Technische:r Mitarbeiter:in (m / w / d) – Glas­fa­ser­tech­no­lo­gie –

beim Fraun­ho­fer-Insti­tut für Optik und Fein­me­cha­nik (IOF) in Jena –

Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen basie­ren auf dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD), befris­tet auf zwei Jah­re, Voll­zeit 39 Wochen­stun­den –

Stel­len­be­schrei­bung: 
Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Optik und Fein­me­cha­nik (IOF) in Jena sucht für sei­ne Abtei­lung “Laser- und Faser­tech­no­lo­gie” eine:n technische:n Mitarbeiter:in (m / w / d) für den Bereich Glas­fa­ser­tech­no­lo­gie / Glas­be­ar­bei­tung. Zu den Auf­ga­ben gehö­ren:

- Eigen­ver­ant­wort­li­che tech­ni­sche Betreu­ung des Her­stel­lungs­pro­zes­ses von Glas­fa­ser­vor­for­men aus Glas­roh­lin­gen ver­schie­de­ner Geo­me­trien
  (mecha­ni­sche und ther­mi­sche Glas­be­ar­bei­tung, Struk­tu­rie­ren, Ver­jün­gen, Rei­ni­gen etc.)
- Betreu­ung von Anla­gen zur Glas­be­ar­bei­tung und ‑struk­tu­rie­rung
- Erar­bei­tung und Opti­mie­rung von Bear­bei­tungs- und Cha­rak­te­ri­sie­rungs­pro­zes­sen
- Sys­te­ma­ti­sche Unter­su­chung zu Ein­stell­mög­lich­kei­ten defi­nier­ter Eigen­schaf­ten und Struk­tu­ren von Glas­fa­ser­vor­for­men
- Cha­rak­te­ri­sie­rung von Glas­fa­ser­vor­for­men und Glas­fa­sern mit­tels opti­scher Mess­ver­fah­ren
- Sicher­stel­lung der Ein­hal­tung von Qua­li­täts­stan­dards und Sicher­heits­vor­schrif­ten wäh­rend des Her­stel­lungs­pro­zes­ses
- Enge Zusam­men­ar­beit mit For­schungs­teams zur kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rung der Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se
- Unter­stüt­zung bei der Inbe­trieb­nah­me und War­tung neu­er Anla­gen und Gerä­te
- Schu­lung und Anlei­tung von Mitarbeiter:innen in der Glas­be­ar­bei­tung und ‑struk­tu­rie­rung (nach abge­schlos­se­ner Ein­ar­bei­tung)
- Doku­men­ta­ti­on der Ergeb­nis­se
- Mit­ar­beit an der Ent­wick­lung von Paten­ten und tech­ni­schen Inno­va­tio­nen im Bereich Glas­fa­ser­vor­for­men
- Erzie­lung neu­er Welt­re­kor­de und inno­va­ti­ver Ideen in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Exper­ten­team aus Techniker:innen, Ingenieur:innen,
  Physiker:innen und Materialwissenschaftler:innen

Hier mehr Infos