Work­shop zu Quan­ten­re­pea­tern und ‑netz­wer­ken (WQRN)

11. bis 13. Sep­tem­ber 2024:

4. Work­shop zu Quan­ten­re­pea­tern und ‑netz­wer­ken (WQRN) in Mon­treux –

Ziel des Work­shops zu Quan­ten­re­pea­tern und ‑netz­wer­ken (WQRN) ist es, die akti­ve For­schungs­ge­mein­schaft zusam­men­zu­brin­gen, um die Fort­schrit­te, Her­aus­for­de­run­gen und neu­en mög­li­chen Rich­tun­gen für Quan­ten­re­pea­ter und Netz­wer­ke zu dis­ku­tie­ren: Schlüs­sel­tech­no­lo­gien und Sys­tem­in­te­gra­ti­on, Pro­to­kol­le für die Ver­bin­dung von Repea­tern über Netz­werk­ver­bin­dun­gen mit hoher Zuver­läs­sig­keit, Archi­tek­tu­ren für gro­ße Netz­wer­ke und Anwen­dun­gen der ver­teil­ten Quan­ten­ver­schrän­kung.

Der WQRN wird von den Arbeits­grup­pen “Quan­tum Infor­ma­ti­on and Com­mu­ni­ca­ti­on” des Depart­ments of Appli­ed Phy­sics der Uni­ver­si­tät Genf aus­ge­rich­tet. Er war und ist ein mehr­tä­gi­ger Work­shop mit begrenz­ter Teil­neh­mer­zahl, bei dem die Teil­neh­men­den die Mög­lich­keit haben, Ideen, Rich­tun­gen und Anlie­gen aus­zu­tau­schen, um den Stand des Fach­ge­biets vor­an­zu­brin­gen. Die Vor­trä­ge befas­sen sich in der Regel mit den Anwen­dun­gen, der Theo­rie, den Kom­po­nen­ten und den welt­wei­ten Ent­wick­lun­gen im Bereich der Quan­ten­re­pea­ter und ‑netz­wer­ke. Die­se Vor­trä­ge bil­den den Rah­men für Grup­pen­dis­kus­sio­nen, an denen sich alle betei­li­gen kön­nen. Zudem kön­nen die Teil­neh­men­den auch einen Bei­trag zu einer Pos­ter­sit­zung leis­ten. Hier gibt es mehr Infor­ma­tio­nen zum Work­shop.

Ver­an­stal­tungs­ort:
Hotel Eden Palace au Lac
Rue du Thé­ât­re
1820 Mon­treux

Quel­len­nach­weis: https://www.unige.ch/gap/qic/wqrn2024/